Rechtliche Vorschriften für die Teleradiologie

Rechtliche Vorschriften für die Teleradiologie

Die Teleradiologie ist durch die Übertragung personenbezogener medizinischer Daten ein sensibler Dienst. Zahlreiche Vorschriften beschreiben den rechtssicheren Einsatz.

In diesem Bereich werden die rechtlichen Vorschriften zum Thema Teleradiologie aufgezeigt. Weiterführende Weblinks bieten tiefere Informationen. 


Ordnungsgemäßer Betrieb von Röntgeneinrichtungen

Für den Betrieb von Röntgeneinrichtungen gibt es Vorgaben.

[Weiterlesen]

Mehr über Teleradiologie nach RöV

Übertragung medizinischer Bilddaten an beliebige Arbeitsplätze.

[Weiterlesen]

Erfahren Sie mehr über das Medizinproduktegesetz

Gesetz über Medizinprodukte.

[Weiterlesen]


Mehr erfahren über Software als Medizinprodukt

Software definiert als eigenständiges Medizinprodukt.

[Weiterlesen]

Qualitätssicherungs-Richtlinie

Bundeseinheitliche Durchführung und Bewertung.

[Weiterlesen]

Datenschutz in der Teleradiologie

Lesen Sie mehr über Datenschutz.

[Weiterlesen]


Mehr zur DIN 6868-159

Abnahme- und Konstanzprüfung in der Teleradiologie.

[Weiterlesen]

Mehr zur DIN 6868-57

Abnahmeprüfung an Bildwiedergabegeräten.

[Weiterlesen]

Mehr zur DIN 6868-157

Ersetzt die Vornorm DIN 6868-57.

[Weiterlesen]


 

 

 

 

Teleradiologie mit der aycan mobile iPad App